Forum 3 bei Facebook

Wochenend-Kurse

Afrikanischer Tanz

Dancehall & N’dombolo

Mit Daouda Bayere

Afrobeats sind groß im Kommen — aber was tanzt man dazu eigentlich in Afrika? Ein Tanz, der in den letzten Jahren die Diskotheken von Dakar bis Kapstadt im Sturm erobert hat, ist der N’dombolo – ein lebensfroher, leidenschaftlicher Tanz, der von schwingenden Hüftbewegungen ausgehend den ganzen Körper ergreift. Steigender Beliebtheit erfreut sich außerdem ein Import aus Jamaica, der Dancehall. Dieser Tanz hat sich aus dem Reggae entwickelt, ist aber mehr extrovertiert und stilistisch dem Hip-Hop verwandt. Beide Tänze basieren auf Grundbewegungen, die es im europäischen Tanz nicht gibt, und mit denen beginnt unser Kurs. Danach werdet Ihr Euch die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Dancehall und N’dombolo ertanzen, wobei die Musik teils aus der Dose, teils aus der Trommel kommt, die unser Kursleiter auch meisterhaft beherrscht.

Samstag, 24. Juni, 14.00–18.00 Uhr
Sonntag, 25. Juni, 11.00–15.00 Uhr

Kosten
euro 85 / erm. 55 / Schüler 45
Kurs-Nr. 172W112