Forum 3 bei Facebook

Seminare

INDABA – die Gegenwart des Herzens

Internationale Trainingswoche für junge Menschen

INDABA – die Gegenwart des Herzens INDABA – die Gegenwart des Herzens

Eine Trainingswoche im Sommer 2017 mit dem INDABA-Orgateam

Oft bedarf es der wachen Wahrnehmung eines Anderen, damit wir sehen können, welches Potenzial sich in uns entfalten will. Die Quelle der Entwicklung im Anderen zu sehen, bedeutet, die Zukunft einzuladen. Eine sich in dieser Weise wahrnehmende Gemeinschaft kann den Willen zu einer neuen, gemeinsamen Wirklichkeit tragen. Dazu reicht der Schein des AugenBlicks nicht tief genug, sondern das Herz wird zum Wahrnehmungsorgan. Das erfordert eine Schulung der Beobachtungsgabe, eine Intensivierung der Aufmerksamkeit und das Vertrauen in ein Verstehen, das unser gewöhnliches Bewusstsein übersteigt: INDABA.

INDABA ist ein altes und traditionsreiches Wort in der Zulusprache.

INDABA ist ein tiefes und wesentliches Gespräch und die Begegnung einer Gemeinschaft auf einer Ebene, die es er möglicht, Herausforderungen zu meistern, an denen eine alltägliche Herangehens weise scheitern würde. Dieser Prozess wird unterstützt durch künstlerische und rituelle Elemente. Und …

INDABA bedeutet eine Einladung: sich auf das Wesentliche zu besinnen und einander an die Zukunft zu erinnern, die zwischen uns und in Beziehung zur Welt entsteht. Sich einzulassen auf das Spiel der Kreativität und künstlerischen Kraft, die eine Gruppendynamik entfalten kann. Für Mut und Zuversicht als kraftvollen Grund gemeinsamer und individueller Initiative.

Für das Gelingen eines solchen Trainings ist es uns ein besonderes Anliegen, die Woche und die Tage in ganzheitlicher Weise zu rhythmisieren durch: Dynamische Körperarbeit, künstlerische Betätigung, Naturerfahrung und Spiel. Dabei stehen gleichberechtigt nebeneinander: inhaltlich-thematische Reflexionen, Übungen, individuelle Einzelarbeit und bewusst offen gestaltete Gruppenprozesse in verschiedensten Formaten. Dieser Prozess ist auf eine vollständige Woche und ebenso volle Tage angelegt.

Freitag, 28. Juli bis Freitag, 4. August
Kurs-Nr. 172S206
Anmeldung und Informationen:
www.trainingswoche.de
Trainingswoche bei Facebook