Forum 3 bei Facebook

Über uns

Portraits Mitarbeiter

Elke Woitinas

Elke Woitinas Warum bin ich immer noch hier - seit der Gründung?

1. Weil die gesamte Mitarbeiterschaft immer noch Wert legt auf meine Mitarbeit.

2. Weil ich mich der Gemeinschaft des Trägerkreises zutiefst verbunden fühle in dem Impuls, in dieser Stadt mit dem Forum einen geistig - seelisch - physischen Raum zu erhalten, der lebendig und, sich immer wieder selbst erneuernd, Widerstand leistet. Widerstand gegen die Gesinnung, das Materielle sei das einzig Wichtige in unserem Leben, dem daraus resultierenden gnadenlosen Egoismus und der Intoleranz anderen gegenüber. Einen Raum zu erhalten, in dem das Wissen darum, wie unterschiedlich Menschen sind und wie groß unser aller Entwicklungsmöglichkeit ist, eine freie Atmosphäre schafft, in der man aus seinem ganz Individuellen heraus, den Fragen der Welt- und Gesellschaftsentwicklung, der Gemeinschaftsbildung und der Gestaltung des persönlichen Lebens nachgehen kann. Einen Raum zu erhalten, aus dem "Täter" hervorgehen können mit dem Impuls und der Fähigkeit, soziales Leben umzugestalten.

3. Weil mir die Leitung des ForumTheaters viel Spaß macht und diese Tätigkeit wieder an meine 12jährige Arbeit als Schauspielerin anschließt.

Ingrid Lotze

Ingrid Lotze Meine Aufgabe ist es, über die Finanzen des Forums zu wachen und dafür zu sorgen, dass wir auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten überleben können. Besonders am Herzen liegt mir darüber hinaus, dass das Forum ein Haus für die Jugend bleibt, und dass wir nie aufhören, uns sozial zu engagieren für eine freiere, gerechtere und brüderlichere Gesellschaft, gerade auch in Zeiten der neoliberalen Globalisierung. Mein persönlicher Beitrag dazu ist u.a. der Kurs "Was sind die »Kernpunkte der sozialen Frage« heute?".

Markus Fricke


Das Forum 3 ist für mich ein Ort menschlicher, sozialer und geistiger Entwicklung. Seit ich im Forum 3 mitwirken darf (noch nicht so lange, wie aus dem Satz vielleicht zu schließen), ist es mir schlichtweg nicht möglich, mir einen Ort vorzustellen, an welchem ich lieber wäre. - Also: ich bin, weil ich da bin.

Dario Köster

Ulrich Morgenthaler

Ulrich Morgenthaler: Ich bin im Forum 3, weil ich schon als Kind meine besten Einfälle immer dann hatte, wenn ich mit anderen zusammen alleine war. Heute versuche ich den Puls der Zeit zu spüren und durch Gesprächs-, Vortrags- und andere Veranstaltungen Fragen zu vertiefen und Menschen in Verbindung zu bringen. Dabei möchte ich Anregungen geben, selber und mit anderen gemeinsam aktiv zu werden: Verantwortung für unsere Erde zu übernehmen, geschwisterlich für andere Menschen zu sorgen und sich für Gleichberechtigung unter uns allen einzusetzen. Aber auch dafür, einen eigenen Weg zu gehen und das unersetzbare schöpferische Potential, das in jedem von uns verborgen ist, in sozial fruchtbarer Weise immer mehr zu entfalten. - Leitung des Bereichs "Aktuelle Themen". Seit 1977 im Forum 3.

Simone Weise

Simone Weise Das Bedürfnis, diese Welt zu verändern, und zwar über den Weg der KUNST, hat mich vor langer Zeit dazu geführt, den Kurs-Bereich im Forum 3 zu übernehmen, denn durch die Organisation der Künstlerischen Kurse und der dazugehörigen Aufführungen und Feste kann ich zwei Herzensanliegen verwirklichen: jungen Menschen den Zugang zu verschiedenen Künsten zu ermöglichen und Menschen miteinander zu verbinden. Aus der Erfahrung meines eigenen Kunststudiums heraus kenne ich keinen besseren Weg zur Selbsterkenntnis und Selbstverwandlung als das künstlerische Tun. - Und nur indem wir uns selbst verändern, können wir auch die Welt verändern, oder?

Gabriela Kühner-Gernert

Ich liebe dieses kleine, große Theater sehr, mein Herz ist bei den Menschen, die hier auftreten, den Menschen, die hier Vorstellungen besuchen und den Menschen, die im ganzen Forum 3 tätig sind. Ich freue mich sehr, dass ich mich auch in Zukunft mit meiner ganzen Kraft in dieses Haus einbringen kann.


Marina Henneberg

Gaby Morgenthaler

Ich arbeite hier im Forum 3, weil ich noch immer an die Entwicklung des Menschen glaube! Weil ich überzeugt bin davon, dass wir als Menschen größere Chancen haben, friedlich miteinander zu leben und zu arbeiten, wenn wir dieses Miteinander auch in aller Konsequenz selbst gestalten dürfen, dass wir dafür aber auch bereit sein müssen, einen größeren Einsatz an Bewusstsein und Verantwortung zu bringen und lernen müssen, Auseinandersetzungen in Respekt vor der Individualität des Anderen zu führen.

Gabriele Appel

Ich bin im Forum 3, weil es ein Ort ist, an dem ich eine innere und äußere Heimat gefunden habe. Ein Ort, wo Menschen sich begegnen, die den lebendigen Menschen in seiner Ganzheit und Vielfalt in den Mittelpunkt stellen. Menschen, die in gemeinsamer Arbeit und Offenheit sich bemühen, aus diesem Verständnis heraus, Neues zu schöpfen und zu gestalten für eine menschlichere Gegenwart und Zukunft!

Markus Klemenz

Almut Prange

Leonie Muff

Regina Peters

Bild Regina Peters

Ursula Fricke-Foshag

Almut Voltz

Bild Jana Dölker

Claudio Cajska

Lennart Unger

Jule Schweitzer

Alexander Höger

Dorian Kirsch

Nur Sabi Hamade

Seymour Keuerleber

Vanessa Hermann