Forum 3 bei Facebook

Außer der Reihe

Das Wintermärchen

Von William Shakespeare / Aufführung der Schauspielgruppe Jugendtheater

Bearbeitung und Inszenierung: Dorothea Bassé-Sklenar

Ein halbes Jahr intensiver Proben um nun das Stück spielen zu können, welches die Jugendlichen schon vor zwei Jahren favorisiert haben – damals hatte das ForumTheater »Das Wintermärchen« bereits in der Planung und die Jugendlichen spielten »Himmelwärts«. Durch das kalte Herz des König Leontes zieht Winter in Sizilien ein. Seine Eifersucht zerstört das Glück seiner ganzen Familie: seine Frau Hermione bezichtigt er des Ehebruchs mit seinem Freund Polixenes und wirft sie in den Kerker. Den gemeinsamen Sohn entzieht er ihr und lässt das zweite Kind, als es auf der Welt ist, da er meint es sei von Polixenes, in der Wildnis aussetzen. Alle, die die Wahrheit, nämlich die Hermiones Unschuld sehen sind für ihn Verräter. Selbst dem Orakel von Delphi, welches Hermiones Unschuld bestätigt, glaubt er nicht. Erst, als der Sohn stirbt und Hermione ob dieser Nachricht wie tot zu Boden sinkt, besinnt er sich. Doch was kann seine späte Reue noch bewirken, da Frau und Sohn tot sind und die Tochter ausgesetzt? Nun, Shakespeare weiß den Weg zum guten Ende: mit Hilfe von fröhlichen und schlitzohrigen Gestalten und, wie oft in seinen Komödien, mit Verwechselung und scheinbaren Zufällen lässt er dieses Stück mit einem Wunder enden …

Geeignet für Menschen ab 11 Jahren
Eintrittspreise: € 9,- / 6,-

Aufführungen:
Premiere: Freitag, 21. Juli, 20.00 Uhr
Samstag, 22. Juli, 15.00 Uhr
Samstag, 22. Juli, 20.00 Uhr
Sonntag, 23. Juli, 18.00 Uhr